Traumfrau 4


Im Urlaub, dort am Sonnenstrand,
gezeichnet ich mit Sonnenbrand.
Die Augen die bei Männern schwenken,
an tolle Frau mit knackig Po dann denken.
Ich schau mich um nach allen Seiten
ganz vorsichtig um nicht mit meiner Frau zu streiten.
Dorthinten liegt ja was ich suche
auf wunderschönem Badetuche,
so auf dem Bauch und oben ohne
mit Tanga in der Badezone,
die braunen Haare schön als Zopf gebunden,
ich glaub hab meine Traumfrau hier gefunden.
Von Neugier ich jetzt angetrieben
bin nicht bei meiner Frau geblieben
Da ich ja Raucher und sehr schlau
geh ich mal hin und frag die Frau:
,,Ob sie mal Feuer hät für mich''
sie dreht sich um die Farbe weicht
ganz schnell so mein Gesicht erbleicht
denn meine Traumfrau ist ein Mann
das brauch ich nicht und so bis dann.
...Du willst alles lesen? Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren

Bewerte dieses Gedicht: 4
3.62/5 basierend auf 26 Stimmen

Diskutieren Speichern Drucken E-mail Melden

Dieses Gedicht wurde 12249 mal aufgerufen und hat durchschnittlich 3 Leser pro Tag.

4 Meinungen
29.09.2011 - 05:25:07:
heilige sch**ße! f**k dich!
21.06.2009 - 09:23:00:
tsssssss.....
19.12.2007 - 06:11:48:
Oh gott


Sicherheits Bild
1
Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Kostenlos anmelden?



Eigene Meinung schreiben? / Alle Meinungen lesen?


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Sicherheits Bild:

Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Sicherheitsbild

schönes Gedicht für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieses Gedicht zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte das Gedicht: " Traumfrau " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.



Start > lustige Gedichte > Traumfrau

RSS FEED


EdeV Web 2.0 Community Software
Kontakt zum Administrator - Impressum / Datenschutz - Site Map