Phantasie.. 4


phantasie...


in meiner phantasie seh ich einen regenbogen
in den unbeschreiblich schönsten farben
er hat mich gerade eingeladen
meine seele darin zu baden

ich nehme es von herzen an
und meine seele dankt‘s mir dann
vereinigt sich im farbenmeer
ich frage mich: was willst du mehr?

lass dich fallen und komm doch mit
auch wenn nur für einen augenblick
fühlst du sie, es ist ein traum
es ist als könntest du auf deine seele schaun

ich habe sie - die phantasie
ich spüre sie - die leichtigkeit,
ich sehe es - mein glück
mein wohlbefinden – ich habe es zurück

gönn dir eine pause, lehn dich zurück
schau in dich rein und finde dein glück
lass deiner phantasie freien lauf
die farben vom regenbogen warten darauf

ich für meinen teil weiß es zu schätzen
werd mich nicht mehr unnötig abhetzen
werde meine seele nie mehr verletzen

ab heute biete ich ab und an
meiner seele eine reise zum regenbogen an...
...Du willst alles lesen? Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren

Bewerte dieses Gedicht: 4
4.4/5 basierend auf 5 Stimmen

Diskutieren Speichern Drucken E-mail Melden

Dieses Gedicht wurde 2248 mal aufgerufen und hat durchschnittlich einen Leser pro Tag.

0 Meinungen


Sicherheits Bild
1
Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Kostenlos anmelden?



Eigene Meinung schreiben? / Alle Meinungen lesen?


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Sicherheits Bild:

Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Sicherheitsbild

schönes Gedicht für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieses Gedicht zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte das Gedicht: " Phantasie.. " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.



Start > Liebesgedichte > Sehnsucht > Phantasie..

RSS FEED


EdeV Web 2.0 Community Software
Kontakt zum Administrator - Impressum / Datenschutz - Site Map