Kennst du die blaue Stunde? 5


Kennst du sie, die blaue Stunde,
zwischen Tag und Traum?
Wo Gedanken sich verbinden,
losgelöst von Zeit und Raum?

Deinen Atem möcht' ich fühlen,
deine Nähe, die so fern
und dich ganz in mir verlieren,
mein Geliebter, du mein Stern.

Deine Hände möcht' ich spüren
die so stark und zärtlich sind.
Und ich möchte mit dir fliegen,
wie ein Blatt im Sommerwind.

Und ich möchte mit dir fallen,
in die Tiefen meiner Lust.
Heiß der Liebe Wellen wallen,
bis zum allerletzten Kuss.

Und ich möchte mit dir träumen,
wenn sich der Orkan gelegt,
zärtlich klingt's aus Sphärenräumen,
unsre Liebe nie vergeht.
...Du willst alles lesen? Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren

Bewerte dieses Gedicht: 5
5/5 basierend auf 4 Stimmen

Diskutieren Speichern Drucken E-mail Melden

Dieses Gedicht wurde 1295 mal aufgerufen und hat durchschnittlich 0 Leser pro Tag.

2 Meinungen
16.06.2011 - 10:50:05:
Voll schööön geschrieben!
19.09.2008 - 12:34:49:
Endlich mal ein Gedicht!Super gefällt mir gut!!!!!


Sicherheits Bild
1
Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Kostenlos anmelden?



Eigene Meinung schreiben? / Alle Meinungen lesen?


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Sicherheits Bild:

Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Sicherheitsbild

schönes Gedicht für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieses Gedicht zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte das Gedicht: " Kennst du die blaue Stunde? " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.



Start > Liebesgedichte > Kennst du die blaue Stunde?

RSS FEED


EdeV Web 2.0 Community Software
Kontakt zum Administrator - Impressum / Datenschutz - Site Map