Gute Worte 0


Man hört heut kaum noch gute Worte,
die uns ein bisschen Freude machen.
Auch die, aus einer anderen Pforte,
können keine Lust entfachen.

Worte sind wie gutes Essen,
der Appetit wird angeregt
doch öfters sind sie sehr vermessen
die Psyche wird dann angesägt.

Mit Worten Menschen zu verletzen,
das ist nicht schön,schon mehr infam
denn besonders für das Hetzen,
fehlt dem Schreiber jede Scham.

Nur wenn Worte scharf wie Messer
dann hängt oft der Segen schief,
drum ist Schweigen sehr viel besser,
denn der Stachel sitzt oft tief !...Du willst alles lesen? Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren

Bewerte dieses Gedicht: 0
0/5 basierend auf 0 Stimmen

Diskutieren Speichern Drucken E-mail Melden

Dieses Gedicht wurde 746 mal aufgerufen und hat durchschnittlich einen Leser pro Tag.

0 Meinungen


Sicherheits Bild
1
Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Kostenlos anmelden?



Eigene Meinung schreiben? / Alle Meinungen lesen?


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Sicherheits Bild:

Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Sicherheitsbild

schönes Gedicht für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieses Gedicht zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte das Gedicht: " Gute Worte " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.



Start > Trauergedichte > Nachdenkliche Gedichte > Gute Worte

RSS FEED


EdeV Web 2.0 Community Software
Kontakt zum Administrator - Impressum / Datenschutz - Site Map