Die Blaue Rose 4


So lieblich anzusehen, wenn sie im Winde weht!
Ihre Farbe so warm wenn ich sie seh wie sie da steht.
Tag für tag beobachte ich sie, wenn ich vorbei geh.
Still schweigend sieht sie mich an, doch ich glaube nicht dran.
Ich gehe weiter und stelle mir vor wie sie mit mir spricht.
Die Rose will mir was sagen, doch ich versteh sie nicht.
Tage vergehen bevor ich wieder zu ihr geh, sie sieht mich wieder so lieblich an als hätt sie nichts getan.
Doch dieses mal habe ich das Gefühl als ob ich sie verstehe!
Sie spricht zu mir, ich dacht ich spinn doch es war wirklich so sie sprach mit mir.
Sie dich um überlege, was du tust denn sonst musst du ein hohen preis dafür zahlen.
Ich verstand nicht was sie meinte.
Die Tage vergingen ich hatte einen sehr großen streit mit meiner Mutter.
Sie konnte ein sehr auf die Nerven gehen.
Ich ging hinaus auf die Wiese zu der Blauen Rose, sie sprach wieder mit mir.
Sie sagte zu mir: Geh zu ihr denn sonst wird es zu spät sein!!!
Ich dachte mir nichts dabei und blieb auf der Wiese.
Stunden später ging ich nach hause um mich zu Entschuldigen doch es war zu spät ich fand nur ein Brief auf dem Tisch in den geschrieben stand: Ich habe dich sehr lieb doch die Zeit ist gekommen um Abschied zu nehmen.
Ich habe dir nie was davon erzählt da ich nicht wollte das du dir sorgen machst.
Vergiss eines nie ich werde immer bei dir sein egal was du hast!!! In liebe Mami
Ich konnte es nicht glauben was sollte ich denn nur tun?
Ich überlegte und lief raus auf die wiese.
Es kam mir vor als ob mich die Rose auslachen würde.
Ich fing an zu weinen und fiel nieder.
Plötzlich erschrak ich meine Mutter war da.
Sie sprach zu mir: Selbst die kleinen Dinge im Leben können dir Helfen aber nur wenn du es auch willst!?!
...Du willst alles lesen? Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren

Bewerte dieses Gedicht: 4
4.17/5 basierend auf 6 Stimmen

Diskutieren Speichern Drucken E-mail Melden

Dieses Gedicht wurde 2353 mal aufgerufen und hat durchschnittlich einen Leser pro Tag.

1 Meinungen
23.02.2009 - 05:09:55:
Ohaa das ist voll toll :). <3.


Sicherheits Bild
1
Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Kostenlos anmelden?



Eigene Meinung schreiben? / Alle Meinungen lesen?


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Sicherheits Bild:

Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Sicherheitsbild

schönes Gedicht für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieses Gedicht zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte das Gedicht: " Die Blaue Rose " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.



Start > Abschiedsgedichte > Die Blaue Rose

RSS FEED


EdeV Web 2.0 Community Software
Kontakt zum Administrator - Impressum / Datenschutz - Site Map