Das Kätzchen, das ich liebte 3

Das Kätzchen, das ich liebte
Ein kleines Kätzchen hatten wir
zuerst 5 Wochen alt
es war ein wunderhübsches Tier
und wie es zu dem Kätzchen kam
erzähle ich jetzt halt

Mein' Mutter ging mal mit dem Hund
sie gingen ganz allein
doch plötzlich hörte da der Hund
ein Kätzchen kläglich schreien

Die Mutter hat's noch nicht gehört
es war noch zu weit weg
Doch sie merkte "Ach du Schreck"
der Hund ist ganz verstört

Da fand der Hund
das Kätzchen, klein
mit rot und grauen Streifen
auf einem Felde
ganz allein
lag es im Autoreifen

Die Mutter nahm das Kätzchen mit
wir päppelten es auf
doch in der neunten Lebenswoch'
war's mit dem Kätzchen aus

Wie's dazu kam
möcht ich nicht sagen
sie war ja achso süß
doch hoffen will ich,
dass sie kommt
ins Katzenparadies
...Du willst alles lesen? Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren

Bewerte dieses Gedicht: 3
3.11/5 basierend auf 9 Stimmen

Diskutieren Speichern Drucken E-mail Melden

Dieses Gedicht wurde 835 mal aufgerufen und hat durchschnittlich 0 Leser pro Tag.

0 Meinungen


Sicherheits Bild
1
Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Kostenlos anmelden?



Eigene Meinung schreiben? / Alle Meinungen lesen?


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Sicherheits Bild:

Geben Sie die links gezeigten Buchstaben und Zahlen in das Feld rechts ein. (Das verhindert automatische Eintragungen)
Sicherheitsbild

schönes Gedicht für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieses Gedicht zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte das Gedicht: " Das Kätzchen, das ich liebte " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.



Start > Trauergedichte > Das Kätzchen, das ich liebte

RSS FEED


EdeV Web 2.0 Community Software
Kontakt zum Administrator - Impressum / Datenschutz - Site Map